FV Bad Vilbel – Spvgg. 05 Oberrad 1:0 (0:0)

"Murphys Law" – Mit dem Bus nach Bad Vilbel

Die Spvgg. 05 Oberrad gastierte freitagabends in der Verbandsliga Hessen Süd beim FV Bad Vilbel. Meine Anreise mit den „Öffentlichen" verlief wieder einmal nicht nach Fahrplan.
Erst kurz nach dem Anpfiff war ich da – zum Glück war noch kein Tor gefallen. Mein Plan mit dem Bus über Frankfurt/Bergen-Enkheim in die Nachbarstadt Bad Vilbel zu fahren war der falsche. Beim Umsteigen in Bergen hätte ich mir eigentlich fünf Minuten Zeit lassen können, doch vom Anschlussbus sah ich nur noch die Rücklichter, da der Fahrer glatt fünf Minuten früher losfuhr. Der nächste Bus, der eine halbe Stunde später fahren sollte, hatte natürlich fünf Minuten Verspätung.
„Murphys Law“ durfte ich mir bei meiner Ankunft am Niddafeld anhören. Verpasst hatte ich also noch nichts, also verflog mein Ärger auch ziemlich schnell wieder.
Beide Teams waren bemüht, eindeutige Torchancen blieben aber weitestgehend aus. In der 80. Minute traf Filip Osman mit einem Freistoß aus 30 Metern ins Tor.
Nach dem Spiel bot sich mir dann die Möglichkeit im Mannschaftsbus der Oberräder mit zurück nach Frankfurt zu fahren. Logisch, dass ich das Angebot nach der verkorksten Anreise annahm.

(gie)

 

 

Datum: Freitag, 23.09.1016

Verbandsliga Hessen Süd: FV Bad Vilbel – Spvgg. 05 Oberrad

Endstand: 1:0 (1:0)
Tore: 1:0 Osman (80.)
Zuschauer: 130
Ort: Niddasportfeld / Bad Vilbel